Verena Noll

Kräuterpädagogin BNE

VerNo@gmx.de

Termine 2016!

Fragen?

Über E-Mails freue ich mich! Gerne bin ich auch per Telefon erreichbar - oder über mein 

Kontaktformular.

Alltagsküche mit Wildkräutern - Simpel und unglaublich lecker und ansehnlich, seht selbst auf meiner Facebook-Seite: 

www.facebook.com/Unverblümt

Meinen Wildkräuter-Flyer findet ihr hier!
Zum Beispiel als Gutschein für eine Kräuterwanderung mit der besten Freundin...

Wilkommmen bei UNVERBLÜMT - Wildkräuter mit allen Sinnen erleben!

WAS SIND EIGENTLICH WILDKRÄUTER?
Wer sich auf die Suche begibt, wird auf allerlei Beschreibungen stoßen.
Für mich als Kräuterpädagogin jedoch sind Wildkräuter all die heimischen, nicht kultivierten Gewächse und Kräutlein - unscheinbare & offensichtliche - die das Auge durch ihre Farben und Formen erfreuen und u. a. als heimliche Delikatesse am Weges-, Wald- und Wiesenrand unsere Küche auf eine so wunderbare Art & Weise bereichern - sie warten nur darauf, von uns entdeckt & ausprobiert zu werden!

Ein so zarter und schöner Anblick: Die Blüte des Bärlauchs (bot. Alium ursinum), die hier und da bereits zu entdecken ist. Nach und nach, ganz langsam, bricht Blütensternchen für Blütensternchen aus den prallen Knospen hervor und zeigt uns eine zarte und zerbrechlich anmutende Gestalt.

Der Bärlauch, den meisten unter uns als Wildkraut für Pesto und Kräuterbutter bekannt, hat jedoch noch weitaus mehr zu bieten als sein erfrischend grünes Laub, welches Darm und Stoffwechsel anregt!

Die schön geformten Blütenknospen, in geschlossenem Zustand eingelegt, sind eine willkommene Abechslung im Salat oder auf dem Buffet; die bereits geöffneten Blüten ein wunderschöner Blickfang und außerdem eine zarte und essbare Blütendekoration.
Doch wehe dem, der es wagt, eine Blüte zu kosten: Umgehend tritt "ZART" als Attribut für die Bärlauchblüten in den Hintergrund, denn auch die Blüten haben ein starkes (Knob-)Laucharoma zu bieten. Im Blüteninnern kann man bereits die Bärlauchsamen erkennen, die sich nach dem Verblühen ebenfalls sammeln und essen lassen - doch Achtung, sie haben es in sich und stehen Blatt und Blüte geschmacklich in nichts nach, im Gegenteil!

Was lange währt...
Endlich sind meine ersten eigenen UNVERBLÜMTEN POSTKARTEN geliefert worden!!!
Hierfür habe ich zwei meiner allerschönsten Fotoaufnahmen ausgesucht und hoffe, sie gefallen euch ebenso sehr wie mir... Die Postkarten erhaltet ihr direkt bei mir; entweder übers Kontaktformular oder per E-Mail an mich!

"Fachberater für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen" (HfWU)

Mit diesem Hochschul-Zertifikat der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen darf ich mich ab sofort schmücken und freue mich, euch künftig mit besonderem Fokus auf das Thema Selbstversorgung für unsere Wildpflanzen zu begeistern!

Es gibt ein Gästebuch!

Liebe Wildkräuterfreunde, Blütchenkucker, Frischluftfreunde - und alle, die mich bislang begleitet und mich unterstützt haben: Es ist geschafft - es gibt ein Gästebuch :-)
Über euer Feedback, eure Ideen, Wünsche, Anregungen, Rückmeldungen und was euch so alles in den Sinn kommt, freue ich mich - sehr sogar...

Ihr findet mich auch auf FACEBOOK mit meiner eigenen, ganz UNVERBLÜMTEN Wildkräuterseite, wo ich euch über unser Wildkräuterwunderland auf dem Laufenden halte: https://www.facebook.com/pages/Unverbl%C3%BCmt-Wildkr%C3%A4uter-mit-allen-Sinnen-erleben/641061649299468

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unverblümt - Wildkräuter mit allen Sinnen erleben